26_27042014 - Bundesverband Wach- und Diensthunde e.V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

26_27042014

Veranstaltungen > Prüfungen


Frühjahrsprüfung des BvWD 2014


Frühjahrsprüfung des Bundesverband Wach- und Diensthunde e.V. am 26./27. April 2014

13 Diensthundeführer fanden sich an diesem Wochenende mit ihren 15 Diensthunden ein. Der Grund hierfür war die Frühjahrsprüfung des BvWD.
Die Ausbildung und die Prüfungsordnungen des BvWD sind von der Berufsgenossenschaft anerkannt und stellen somit eine Arbeitsgrundlage der Diensthundeführer in der privaten Sicherheit dar. Immer mehr DHF erfüllen damit die Vorgaben der BGVC7.
Aber jetzt zum Wochenende, welches erfolgreich zu Ende ging. Als erstes bedanken wir uns beim Hundesportverein Ludwigsburg u.U. für die tolle Gastfreundschaft und die leckere Verpflegung der Teilnehmer und Gäste der Frühjahrsprüfung. Weiterhin bedanken wir uns bei Udo Strokis, der die Räumlichkeiten seiner Firma Reifenservice zur Verfügung stellte. Durch die Unterstützung Beider wurde der Grundstein für eine tolle Prüfung gelegt.
Die zahlreichen Zuschauer konnten anspruchsvolle Prüfungen sehen. Die Teams lieferten gute Leistungen ab, was sich in den Ergebnissen wieder spiegelte.
Am Samstag begann es mit der Überprüfung der Befähigung zum Hundeführer gem. BGVC7. Acht von neun Prüflingen konnten diese schriftliche theoretische Prüfung erfolgreich abschließen.
Die anschließende Team-Überprüfung ging bis einschließlich Sonntag. Geprüft wurde in den Prüfungsstufen DHTP, WDP I und PO-WaSi.
Die beiden Prüfer des BvWD, Jörg Klebig und Steffen Ohrtmann, hatten alle Hände voll zu tun und haben fair und sehr gut gerichtet. Ihnen standen zwei Prüfer-Anwärter zur Seite. Danke für die nicht zu unterschätzende Arbeit an den beiden Tagen. Aber was wäre eine Prüfung ohne Scheintäter. Vielen Dank an Frank Scheller und Torsten Reinhardt, die unermüdlich kämpften und den Diensthundeführer-Teams alles ab verlangten.
Bei der Bewertung der Teams wurde besonders großes Augenmerk auf die Teamarbeit, Eigensicherung und Kenntnisse über das Anwenden von rechtlichen Bestimmungen gelegt, denn das ist für die Praxis das Wichtigste. Aber gerade da wurden leider Defizite bei dem ein oder anderen Team festgestellt. Deshalb schafften leider zwei Teams die Überprüfung nicht mit dem geforderten Prädikat "befriedigend".
Jeweils die ersten Plätze der unterschiedlichen Prüfungen belegten wie folgt:
- Beste Theorie: Christian Kuhnke mit 46 von 50 Punkten. Note „sehr gut“
- 1. Platz PO-WaSi: Rainer Schierle mit seinem Chuck und 331 von 400 Punkte, Note "gut".
- 1. Platz WDP I: Christian Kuhnke mit seinem Buck und 253,5 von 300 Punkte, Note "gut"
- 1. Platz DHTP: Jana Roßig mit ihrem Lucky und 92 von 100 Punkte, Note "sehr gut"
Erstmalig wurde der Pokal für das "Beste Team" überreicht. Die schönste und harmonischste Leistung zeigte Rainer Schierle gemeinsam mit seinem Hund Chuck und deshalb durfte er diesen Pokal mit nach Hause nehmen.
Herzlichen Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen.

Die Geschäftsstelle
— hier: Frühjahrsprüfung des BvWD.

Flyer
 
Die Homepage wurde aktualisiert am: 03.01.2017
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü